Termine für August 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Umsiedlung eines Nestes der Gewöhnlichen Wespe

Leider hatte sich die Königin dieses Nestes der Gewöhnlichen Wespe im Frühjahr 2008 einen Rolladenkasten als Nistgelegenheit gewählt. Nach einem Stich mit Arztbesuch und Antibiotikagabe entschlossen sich die "Besitzer" des Nestes zu einer Umsiedlung. Insbesondere, da die Nester dieser Art im Laufe des Sommers sehr individuenreich werden und ihre Bewohner gern unseren Kaffeetisch besuchen.

Für die Umsiedlung wird möglicht zu Beginn ein Schlauch vor das Flugloch des Nestes gelegt, durch den die anfliegenden Wespen in den Innenkarton der Umsiedlungskiste gesaugt werden können. Wichtig ist es einen Schlauch mit glatter Innenwand zu verwenden, damit die Tiere nicht verletzt werden.

Jetzt wird ein Zugang zum Nest benötigt. In diesem Fall war es glücklicherweise nahezu zerstörungsfrei möglich, den Rolladenkasten zu eröffnen.

Nach Entfernung der Nesthülle werden die Waben vorsichtig abgetragen und in der gleichen Anordnung wie ursprünglich im Umsiedlungskarton befestigt.

Nach dem Schließen des Kartons können die gelb-schwarzen Damen in den Wald gebracht werden, wo sie sich hoffentlich wohl fühlen und die entstandenen Schäden beseitigen, um mit der Nestentwicklung fortfahren zu können.